Verliebt am Valentinstag.

Valentinstag. Der Tag der Verliebten. Eigentlich ein Tag wie jeder andere. Fast schon eine Ausrede, um seiner/m Liebsten etwas Gutes zu tun. Die Möglichkeit für eine kleine Liebeserklärung, die  unter dem Jahr oft etwas zu kurz kommt. Aber trotzdem freut man sich jedes Jahr wieder über eine Kleinigkeit. Es wäre doch schade darauf zu verzichten!

Genau deshalb haben wir uns auch überlegt, wie man am Tag der Verliebten nicht nur den Partner beglücken kann, sondern auch die Umwelt.

♥ Soll es lieber eine rote Rose oder eine Pralinenschachtel für die Liebste sein? Diese Frage können wir leider nicht beantworten. Sicher aber, dass beide Varianten als Fairtrade in so ziemlich jedem Supermarkt erhältlich sind.

♥ Warum dem Liebsten seine Zuneigung nicht ihn Form von kleinen Liebeslosen offenbaren? Es muss auch nicht immeretwas Materielles sein. Gemeinsame Zeit kann so viel schöner sein, vor allem wenn man normalerweise im Arbeitsberg versinkt. Wie wäre es denn mit einem Candle Light Dinner oder einem gemeinsamen Spaziergang?

♥ Für die Naschkatzen dürfen Herz-Cupcakes natürlich auch nicht fehlen. Lecker!

♥ Den Valentinstag kann man wunderbar mit einem gemeinsamen Bad ausklingen lassen und den Schatz danach mit einem biologischen, herzförmigen Massage Bar verwöhnen.

♥ Danach geht’s ab ins Bett am besten mit der wunderschönen Wärmflasche von Definitionssache. Denn leider ist der Frühling noch weit entfernt.

P.S.: Denkt dran, bis einschließlich dem 14.02. könnt ihr versandkostenfrei bei Definitionssache bestellen!

Mit Anderen teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Mixx
  • PDF
  • Print

2 Kommentare
  1. Frl_Emma sagt:

    Vielen Dank für den zauberhaften Beitrag Frl. Melmo ♥

  2. Frl_Melmo sagt:

    Herzlichst gerne :)

Diesen Artikel kommentieren