Rooters – back to the roots

Clutch aus Rhabarberleder & Organic Cotton

Viel zu spät möchte ich nun beginnen, über die tollen Entdeckungen meiner zahlreichen Messebesuche zu berichten.

Fangen wir bei den rooters an.
Die Marke “rooters” wurde von drei Wissenschaftlern der Hochschule Anhalt gegründet. Entstanden aus dem Bedürfnis und der Idee heraus als Wissenschaftler ihre Forschungen im Beruf sinnvoll für innovative, hochwertige und vor allem nachhaltige Lösungen moderner Problemstellungen zu nutzen. Für Dich. Für mich. Für uns.

Schon das erste Projekt packte die umweltbelastenden Nachteile beim Gerben von Leder an der Wurzel und führte im wahrsten Sinne schnurstracks “back to the roots”: zur Rhabarberwurzel. Dabei war allen Beteiligten von vornherein besonders wichtig, in möglichst allen Bereichen so umweltfreundlich wie nur irgend möglich zu agieren und gleichzeitig höchste Qualität zu garantieren.

Lieblingsstücke aus Rhabarberleder

So entwickelte sich nach und nach ein ausgeprägtes Bewusstsein für die Nutzung natürlicher Kreisläufe. Und das nicht nur in der Produktion selbst, sondern auch in Sachen Weiterverarbeitung und Entsorgung. Europa und im speziellen Deutschland entpuppte sich hierbei hinsichtlich des hohen Qualitätsanspruchs zusehends als perfekter Produktionsstandort, der durch gute regionale Infrastrukturen eben auch wirtschaftlich optimal eingebunden werden kann und soll. Auch in der Verarbeitung der Endprodukte wurde von Beginn an großer Wert auf einen gemeinsamen Konsens gelegt. So ergibt sich fortlaufend ein weiterer wichtiger Kreislauf in Form eines gut funktionierenden und sich gegenseitig unterstützenden Netzwerks mit ähnlichen Ansichten und Ansprüchen.

“Der gesamte Herstellungsprozess von Rhabarberleder – vom Anbau der Pflanzen und der Gewinnung des Gerbstoffes über die Haltung der Rinder bis hin zum Gerben der Leder – erfolgt zu 100% in Deutschland.”

Aktuell arbeiten die Wissenschaftler mit einigen bekannten Designern zusammen, um neben dem Vertrieb des Leders auch daraus hergestellte hochwertige Produkte zu vermarkten und somit zu zeigen, wie unglaublich „tragbar“ das rhabarbergegerbte Leder ist. Im ersten Schritt hauptsächlich in Form von Taschen und Accessoires.

Gott! War ich begeistert, als ich das Produkt zum ersten Mal in meinen Händen hielt – noch immer, versteht sich. Sicherlich liegt es auch an den beiden Wissenschaftlern, die ich kennen lernen durfte. Ich kam auf der Messe also nicht nur in den Genuss, das Produkt im Design kennen zu lernen, sondern auch direkt Fragen an 2 von 3 hauptverantwortlichen Wissenschaftler zu stellen. Aus erster Quelle also.

So sympathisch und so voller Eifer und Tatendrang wie die beiden sind, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, direkt mit ihnen über eine Kooperation für unseren Shop zu verhandeln. Und ich konnte sie für uns gewinnen!!

Ihr könnt Euch also schon einmal freuen*

Die Designer der aktuellen Rooters Kollektion, neben den Wissenschaftlern selbst, sind:
Vilde Svaner aus Weimar, Studio Jux aus Amsterdam, Petra Dieler aus Frankfurt am Main und Kaseee aus Apolda.

Auch bei der Auswahl ihrer Designer haben die Wissenschaftler ein gutes Händchen bewiesen, denn alle Designer wissen worauf es ankommt, beim fairen produzieren nachhaltiger und ökologisch korrekter Waren. 

Lieblingsstücke aus Rhabarberleder

Weitere Details zu den Taschen folgen, sobald uns diese Schätze vorliegen. Ihr könnt Euch schon einmal freuen…nicht nur auf die Taschen, sondern auch auf weitere Beiträge über die Ernte meiner Messebesuche.

Mit Anderen teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Mixx
  • PDF
  • Print

3 Kommentare
  1. [...] das holländische Label Studio Jux – die bereits mit dem Ethical Fashion Award betitelt wurden, the rooters – Lieblingsstücke aus Rhabarberleder, die Sharety Fashion Brand Propheten, Komodo, Lana, die [...]

  2. [...] war gerade dabei Anne-Christin Bansleben von the rooters für ihr MODEN SCHAU SPIEL zu gewinnen bzw. vielmehr die Produkte von the [...]

  3. [...] präsentiert und zum Kauf angeboten. Darunter wundervolle Produkte aus Rhabarberleder von therooters, zauberhafte Strickmode von Komodo und Studio Jux, ausgefallene Vintage-Styles von Carmilla [...]

Diesen Artikel kommentieren