Woodlike Fashion – I would like, we wood like

One Garment one Tree Woodlike

“Unsere Produkte vermitteln also einen sinnstiftenden Mehrwert.”

Wir wollen Euch gerne auch andere Unternehmen vorstellen, die tolle Produkte machen und vor allem, ebendiesen sinnstiftenden Mehrwert anbieten.

Die Hamburger Unternehmerin Sonja Palma Jimenez hat wenig Produkte in ihrem Shop – dafür eine Unternehmensethik, die einfach.. ansprechend ist. Oder: Toll. Oder was soll man dazu sagen?!

Eine ganz schlichte Kollektion, ein Shirt, ein Pulli, eine Strickjacke… viel mehr ist es nicht, was sie in ihrem Shop anbietet. Und für jedes verkaufte Produkt pflanzt sie einen Baum an. Genauer gesagt nicht sie persönlich, sondern der Verein Bergwaldprojekt, der sicher stellt, dass die Bäume mit dem entsprechenden Know-how in Deutschland gepflanzt werden.

Dass ist eine unterstützenswerte Aktion und vor allem finde ich es ein schönes Geschenk – man verschenkt nicht nur ein Kleidungsstück, sondern auch einen Baum und ein Stück Leben. Übrigens: Zu Ostern bzw. bis zum 25.April gibt es einen Rabatt von zehn Prozent auf die Kollektion.

Ähnlich wie wir im Shop Definitions-Sache arbeitet Sonja mit “Menschen” – und nicht mit Models. Regelmäßig sucht sie jemand als Gesicht für die jeweilige Kollektion.

Das Wortspiel im Firmennamen finde ich übrigens richtig woody, ähm funny, ähm w-itzig.

Wie findet Ihr diese Umsetzung für eine ethische Unternehmensführung?

Mit Anderen teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Mixx
  • PDF
  • Print

Diesen Artikel kommentieren