Archiv

zurück zur Übersicht

Fotowettbewerb “Ohne ihn…” zum Internationalen Jahr der Wälder

Mit vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen begeht Deutschland das Internationale Jahr der Wälder 2011. Der Online-Fotowettbewerb unter dem Motto “Ohne ihn…” ist eine der zentralen Maßnahmen, um bundesweit auf den Wald, die Waldkampagne und den gemeinsamen Veranstaltungskalender hinzuweisen.

Der Fotowettbewerb widmet sich der Frage “Was wäre im Leben anders, ohne den Wald?”
Möglich sind sämtliche Motive, die nicht unbedingt im Wald entstehen müssen. Schließlich wären ohne den Wald auch viele Tier- und Pflanzenarten heimatlos. Ohne ihn wäre Goethe genauso unlesbar wie die Tageszeitung. Stellt Euch vor, wir müssten zwischen sämtlichen Autos grillen oder picknicken. Wie wäre denn das? …auf jeden Fall nicht annähernd schön.

weiterlesen »

Internationales Jahr der Wälder – Halbzeit

Es ist Halbzeit im internationalen Jahr der Wälder. Bereits 5.700 Veranstaltungen haben im Herzen der Natur und im Sinne des Waldes erfolgreich statt gefunden.

Um auch das zweite Halbjahr so erfolgreich zu gestalten und allen die Vielfalt unseres Waldes näher zu bringen, laden weitere Veranstaltungen dazu ein, die Natur zu erleben. Unter dem Motto “Entdecken Sie unser Waldkulturerbe!” werden vielfältige Veranstaltungen, die eine kulturelle Auseinandersetzung mit dem Thema Wald wagen, präsentiert.

Welche Veranstaltung wo statt findet, kann man wunderbar dem Veranstaltungskalender entnehmen:
Veranstaltungskalender Internationales Jahr der Wälder 2011

weiterlesen »

Natura 2000 – zum Schutz von Wald und Tier in der europäischen Heimat

Wie bereits angekündigt wollen auch wir unseren Beitrag zum „internationalen Jahr der Wälder 2011“ leisten, indem wir über über spannende Projekte berichten. Denn neben der Mode ist jedes unserer Frolleins ebenso auch ein Naturkind mit viel Liebe zu Bienchen, Blumen und Bäumen. Wir alle sind darauf bedacht unsere Umwelt so zu schonen, dass auch unsere nachfolgenden Emmas und Pauls sie genauso erleben können wie wir selbst. So plaudern wir gerne über vergangene Tage und denken zurück unsere Kindheit, in der wir unbedenklich über Stock und Stein geklettert sind, Weinbergschnecken gesammelt und Geheimverstecke gebaut haben. Natürlich können wir nicht nur in der Vergangenheit schwelgen und die bereits vorhandene Schäden der Gegenwart rückgängig machen. Aber wir können unseren Beitrag leisten und achtsam sein. weiterlesen »

Woodlike Fashion – I would like, we wood like

One Garment one Tree Woodlike

“Unsere Produkte vermitteln also einen sinnstiftenden Mehrwert.”

Wir wollen Euch gerne auch andere Unternehmen vorstellen, die tolle Produkte machen und vor allem, ebendiesen sinnstiftenden Mehrwert anbieten.

Die Hamburger Unternehmerin Sonja Palma Jimenez hat wenig Produkte in ihrem Shop – dafür eine Unternehmensethik, die einfach.. ansprechend ist. Oder: Toll. Oder was soll man dazu sagen?! weiterlesen »

Internationales Jahr der Wälder 2011 – erste Auftaktveranstaltung am 21. März

Wir haben schon über das Jahr der Wälder berichtet – die erste Veranstaltung steht in den Startlöchern und wir wollen mit regelmäßigen Beiträgen diese wunderbare Aktion unterstützen.

Die erste Veranstaltung findet in einem Monat statt, und zwar am 21. März. Frau Aigner, unsere Verbraucherministerin, wird die Auftaktveranstaltung in Berlin eröffnen, es werden Akteure aus über 60 Verbänden erwartet. Der 21. März ist nämlich der eigentliche Tag des Waldes. Wir finden jedoch, dass ein Tag nicht ausreicht. Ein Jahr lang wird es Aktionen geben, um auf das WALDKULTURERBE aufmerksam zu machen. Ja, Deutschland ist ein Waldland – und schafft nicht nur Industrie und Arbeitsplätze, sondern ist Lebensraum und Organismus zugleich.

Die Kampagne ist mit einer schicken Website ausgestattet worden, doch viele Inhalte finde ich nicht. Diesmal wird einem nämlich nicht alles serviert, nein, die Öffentlichkeit ist aufgefordert mitzumachen und sich zu beteiligen. Was genau am 21. März passieren wird, weiß man nicht so genau, was wir aber für eine Aufgabe haben, umso mehr:

Ins Zentrum unserer Kommunikation rücken wir die Frage, was in unserem Leben fehlen würde, ohne den Wald. Was wäre unser Leben: Ohne ihn…?

Dabei bedient sich die Kampagne eines plakativen Logos, voll gespickt mit Symbolen. weiterlesen »

Stiftung Unternehmen Wald – Spende einen Baum im WALDKaufhaus

Im Rahmen des „internationalen Jahres der Wälder“ wollen wir für Euch, wie bereits angekündigt, regelmäßig über spannende Projekte und Initiativen berichten. Heute stellen wir Euch das Projekt WALDKaufhaus der Stiftung Unternehmen Wald vor. Dabei kann man sprichwörtlich Bäume für einen guten Zweck kaufen bzw. spenden.

Doch vorher kurz zum Hintergrund der Stiftung: Die im Jahr 2006 gegründete Stiftung Unternehmen Wald ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich als Vertreter des Waldes versteht und sich für dessen Probleme einsetzt. Auf ihrer Website www.wald.de widmet sich die Stiftung durchgängig dem Thema „Wald“. Neben ausführlichen Informationen zum Ökosystem Wald und der Forstwirtschaft bekommt man hier auch nützliche Verbraucher- und Buchtipps. Eine wirklich sehr liebevoll ausgearbeitete Seite mit übersichtlich gebündelten Themen rund um den Wald. Das gefällt uns! weiterlesen »

Internationales Jahr der Wälder 2011 – wir sind dabei!

Die Vereinten Nationen haben das Jahr der Wälder ausgerufen – nach etlichen Naturkatastrophen scheint man sich langsam auf die Ursachen zu besinnen. Wir, die Menschen, haben es nämlich ziemlich gut geschafft unsere umgebende Natur ordentlich auszubeuten, unter anderem so viel Wald abzuholzen, dass dabei tagtäglich über 100 Arten verloren gehen.

Da Wälder nicht nur für saubere Luft sorgen, sondern auch ein wirtschaftlicher Faktor sind, hat die Politik jetzt beschlossen etwas “zu tun”. Natürlich sind halbherzige PR-Aktionen nichts wert, solange man sich weiterhin bei IKEA Möbel kauft (die im Verdacht stehen, für ihre Möbel illegale Waldabholzung zu betreiben). Doch wer keinen Billy-Regal hat, schmeiße den ersten Stein. Keiner?
Dann einigen wir uns doch darüber, dass wir statt Vorwürfe ein wenig Aufklärung betreiben und so helfen, nachhaltig den Nutzen des Waldes heraus zu stellen, um für die Zukunft besser auf unsere grüne Umgebung zu achten.

Es geht aber nicht immer um’s “nutzen” und “nutznießen” – der Wald hat der Menschheit schon immer in Kunst und Musik inspiriert. Und wer seine Seele schon mal bei einem Waldspaziergang hat baumeln lassen, weiß dass Baumwipfel einem schon immer die schönsten Dinge ins Ohr flüsterten.

- Was macht Deutschland?
weiterlesen »