Archiv

zurück zur Übersicht

Wohin damit? Wo Spenden sinnvoll landen.

Spätestens seit dem Skandal um das Deutsche Rote Kreuz weiß man, dass die berühmten Altkleidercontainer nicht immer unbedingt das sind, was wir immer dachten: “Kostenlose Kleiderspenden an Bedürftige”.

Natürlich sollte man das nicht verallgemeinern, aber ich für meinen Teil tue mich mittlerweile schwer damit, gut erhaltene Kleidung in den Container zu “werfen” – wobei sich auch das werfen für mich irgendwie nicht richtig anfühlt.

weiterlesen »

elefunds – der einfache Weg zu Spenden

Vor einiger Zeit habe ich elefunds im Netz entdeckt. Zuerst war es der allgemeine Auftritt, der mich sehr ansprach. Clean, informativ, professionell.

Dann entdeckte ich den Slogan „EINFACH einfach SPENDEN“. Meine Neugierde wurde geweckt. Ich bin ja schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer Organisation mit der ich zusammen arbeiten kann. Also begann ich online zu recherchieren und mir die Seite genauer anzusehen.

Was ist also elefunds und wer steckt dahinter?

weiterlesen »

Woodlike Fashion – I would like, we wood like

One Garment one Tree Woodlike

“Unsere Produkte vermitteln also einen sinnstiftenden Mehrwert.”

Wir wollen Euch gerne auch andere Unternehmen vorstellen, die tolle Produkte machen und vor allem, ebendiesen sinnstiftenden Mehrwert anbieten.

Die Hamburger Unternehmerin Sonja Palma Jimenez hat wenig Produkte in ihrem Shop – dafür eine Unternehmensethik, die einfach.. ansprechend ist. Oder: Toll. Oder was soll man dazu sagen?! weiterlesen »

Hilfe für Japan – von Open Home Project bis Spende: Welche Hilfe kommt an?

Letztes Jahr war ich zum ersten Mal in Japan. Ich bin nicht gerade der Vielflieger vor dem Herren und war sehr gespannt auf den Kulturschock, nahm mir aber vor, dem Ganzen möglichst unvorbereitet zu begegnen.
Ich hatte also kein Wissen und keine Vorurteile mitgebracht und war – geschockt. Positiv!
Kein einziger Mensch ist unfreundlich gewesen, und ist man den Leuten trotz Sprachbarriere mit einem echten Lächeln begegnet, öffnete sich hinter der höflichen Fassade noch eine weitere Tür.
Deshalb weine ich heute immer gleich los, wenn ich an Japan denke.

Das hilft keinem… weiterlesen »

Choclo Project – eine ethische Marke mit positivem Lebensgefühl

Bereits im Vorfeld haben wir Euch von der Begegnung mit Choclo Project auf der YogaExpo 2011 in Köln berichtet. Nun wollen wir mehr erzählen und die folgenden Zeilen diesem tollen Projekt und der Idee dahinter widmen.

Das vordergründig Besondere ist uns schon auf der YogaExpo aufgefallen, als wir den gut gelaunten, fröhlich lächelnden Roland Wimbush (Gründer von Choclo Project) zwischen seinen bunten Yogashirts entdeckt haben. Sein offenes Wesen und seine Begeisterung für das was er tut, hat uns damals schon fasziniert.   weiterlesen »

Stiftung Unternehmen Wald – Spende einen Baum im WALDKaufhaus

Im Rahmen des „internationalen Jahres der Wälder“ wollen wir für Euch, wie bereits angekündigt, regelmäßig über spannende Projekte und Initiativen berichten. Heute stellen wir Euch das Projekt WALDKaufhaus der Stiftung Unternehmen Wald vor. Dabei kann man sprichwörtlich Bäume für einen guten Zweck kaufen bzw. spenden.

Doch vorher kurz zum Hintergrund der Stiftung: Die im Jahr 2006 gegründete Stiftung Unternehmen Wald ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich als Vertreter des Waldes versteht und sich für dessen Probleme einsetzt. Auf ihrer Website www.wald.de widmet sich die Stiftung durchgängig dem Thema „Wald“. Neben ausführlichen Informationen zum Ökosystem Wald und der Forstwirtschaft bekommt man hier auch nützliche Verbraucher- und Buchtipps. Eine wirklich sehr liebevoll ausgearbeitete Seite mit übersichtlich gebündelten Themen rund um den Wald. Das gefällt uns! weiterlesen »