FAIR FASHION’S NIGHT – so war’s für Frl. Emma

Der große Saal von Hotel Mutterhaus

In unserem Beitrag vom 31.08.2011 berichtet wir bereits darüber, dass wir die Ehre hatten Gabriele Krüger von Fairtrade Düsseldorf e.V. bei der Planung & Umsetzung der Fair Fashion’s Night tatkräftig zu unterstützen. Nach einer umfangreichen zweimonatigen Planung, Akquise von Ausstellern, Musikern, Sponsoren usw. war es dann endlich soweit.

Unter dem Motto „Mit gutem Gewissen gut gekleidet“ fand am 30.09.2011 im Hotel Mutterhaus in Düsseldorf Kaiserswerth die erste „FAIR FASHIONS NIGHT“ statt.

Ziel der Veranstaltung war „Öko-Mode in einem ganz anderen Licht schimmern zu lassen – denn öko ist schon lange nicht mehr Öko“.

iPad Cases von germanmade, Mode von Komodo, iheart the label und Studio Jux

30 nationale und internationale Designermarken, die für fairen Handel und ökologische Produktion stehen, wurden von acht Ausstellern  in den historischen Mauern vom Hotel Mutterhaus in entspannter Atmosphäre präsentiert und zum Kauf angeboten. Darunter wundervolle Produkte aus Rhabarberleder von therooters, zauberhafte Strickmode von Komodo und Studio Jux, ausgefallene Vintage-Styles von Carmilla Norrback, handgemachte iPad Cases von germanmade, Converse-Ersatz von ethletics, elfenhafte Tuniken von propheten sharety Fashion, farbenfrohe Socken von Braintree, liebevolle Kindermode von Preciosa u.v.m.

Wer sich nicht beim Shoppen informieren wollte, konnte an spannenden Kurzvorträgen im Saal nebenan teilnehmen oder sich mit Ausstellern wie greenpromotion und Verbraucherzentrale NRW intensiv austauschen.

Über 350 Besucher beehrten uns, informierten sich und genossen den Abend. Es war ein voller Erfolg! Das Thomas Hufschmidt-Quartett sorgte für die musikalische Begleitung und das Hotel Mutterhaus verwöhnte uns und die Besucher mit köstlichem Bio-Fingerfood und Weinschorlen von 8Grad.

...dieses Bild begleitet uns überall hin ♥

Gegen 22.00 Uhr wurde es dann ruhiger – überschaubarer – und plötzlich war der Abend vorbei. Zwei Monate Aufregung, schlaflose Nächte mit Kopfzerbrechen haben sich gelohnt und mit Sicherheit war es nicht das letzte Mal. Die Aussteller, uns eingeschlossen, waren allesamt sehr zufrieden mit der Resonanz und der Organisation, was wir nicht zuletzt auch dem großartigen Team vom Hotel Mutterhaus und den Kindern und Freunden von Gabriele Krüger zu verdanken hatten, die dafür sorgten, dass Aussteller und Besucher gleichermaßen zufrieden den Abend ausklingen lassen konnten.

Danke, dass wir dabei sein und unseren Teil zur Umsetzung beitragen durften und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal ♥

Weitere Bilder findest Du auf unserer Facebook Fanpage.

Mit Anderen teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Mixx
  • PDF
  • Print

3 Kommentare
  1. Nils sagt:

    Hi Wo ist denn der Facebook Like Button? ;)

  2. War eine supr Veranstaltung

  3. sabrina.mueller sagt:

    Das stimmt! Und wird sicherlich bald wieder statt finden. Überhaupt entwickelt sich nun auch ENDLICH Düsseldorf mal mehr in Richtung Nachhaltigkeit.

Diesen Artikel kommentieren