Givebox – Sharing is caring


GiveBox: Teilen macht glücklich.
Und das ist jetzt noch leichter. Denn seit August 2011 gibt es ein einigen deutschen Städten eine Box, in der man gut erhaltene Gegenstände hineinlegen kann, die für einen selbst keinen Nutzen mehr haben. Egal ob Bücher, Kleidung, Spielzeug oder was sonst noch so ungenutzt im Heim steht und andere Menschen eine Freude bereiten könnte, kann in die Box gelegt werden. Im Moment entstehen andauernd weitere, dieser selbsterbauten Boxen.

Die Initiative der Boxen entstand über Facebook und jetzt gibt es solche Boxen schon in Berlin, Düsseldorf, Achen, Hamburg, Siegen und Köln. Auch in kleineren Städtchen gibt es mittlerweile diese Tauschboxen.
Allerdings muss man beim errichten einer solchen Box natürlich auch Richtlinien beachten. Auf öffentlichem Gelände ist es nicht gestattet eine GiveBox zu errichten. Es gibt aber Sondergenehmigungen, wobei allerdings der Pflegepflicht nachgegangen werden muss, sodass die Box nicht zu einer Müllhalde wird.
Mehr über die Initiative kann man über Facebook erfahren. Auch wo neue Boxen aus der Erde sprießen kann man dort nachlesen und spannende Bilder durchstöbern.

Mit Anderen teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Mixx
  • PDF
  • Print

Diesen Artikel kommentieren